loader image

Bundestagsabgeordnete Lena Werner im Gespräch mit Schüler:innen In Wengerohr

Bundestagsabgeordnete Lena Werner im Gespräch mit Schüler:innen In Wengerohr

Nachdem die damalige Klasse 10 b im Juni dieses Jahres im Rahmen ihrer Abschlussfahrt nach Berlin einer Einladung der aus Wengerohr stammenden Bundestagsabgeordneten Lena Werner in den Bundestag gefolgt war und dort durch deren Referentin interessante Einblicke in die parlamentarische Arbeit erhalten hatte, konnte am 8. Dezember quasi in einer Art „Gegenbesuch“ auch noch ein persönlicher Austausch mit der Abgeordneten stattfinden.

Lena Werner stand in einer anderthalbstündigen Gesprächsrunde den inzwischen in der Oberstufe angekommenen SchülerInnen Rede und Antwort und lieferte dabei interessante Einblicke in ihren beruflichen Werdegang, in ihr erstes Jahr im Bundestag, ihre persönlichen (ersten) Erfahrungen als (junge und weibliche) Abgeordnete, ihre Arbeit in Ausschüssen, in der Fraktion, aber auch in ihrem Wahlkreis.

Sie stellte dabei sehr anschaulich und schülernah auch die Herausforderungen und Aufgaben des (teilweise auch strategisch zu planenden) Ablaufs einer Sitzungswoche in Berlin dar und nahm auch zu kritischen Nachfragen zur konkreten Arbeit und bisherigen Bilanz der Ampel-Koalition angesichts der durch Corona, Ukrainekrieg, Inflation oder Energiekrise verursachten innen- und außenpolitisch herausfordernden Aufgaben Stellung. Themen wie das neu einzuführende Bürgergeld bzw. unterschiedliche sozialstaatliche Sichtweisen wurden von den SchülerInnen ebenso angerissen wie die (bisweilen etwas schleppende) Digitalisierung insbesondere im ländlichen Raum.

Lena Werner stellte zum Abschluss des äußerst kurzweiligen und interessiert geführten Austauschs die ihrer Meinung nach besondere Bedeutung und Wichtigkeit des Interesses FÜR bzw. der wirklich aktiven Partizipation junger Menschen AM politischen Geschehen ihrer Gegenwart (und damit Zukunft) heraus.



Lena Werner
Skip to content