loader image

Erlebnisbad Zeller Land wird saniert

Erlebnisbad Zeller Land wird saniert

Bund fördert Sanierung kommunaler Einrichtungen – Auch die Verbandsgemeinde Zell profitiert

Berlin/ Zell (Mosel) – Der Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages hat am heutigen Mittwoch die Verteilung von Fördermitteln für die Sanierung kommunaler Sport- und Kultureinrichtungen bekannt gegeben.
Zu den bundesweit insgesamt 148 Projekten mit Förderzusage zählt auch die Sanierung des Erlebnisbads Zeller Land mit einem Volumen von 6 Mio. Euro. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtung in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“, mit dem die Sanierung der sozialen Infrastruktur in Städten und Gemeinden vom Bund unterstützt wird.
„Sport-, Jugend- und Kulturstätten sind Orte der Begegnung und der gesellschaftlichen Teilhabe. Sie schaffen Lebensqualität im direkten Umfeld der Bürger:innen“, äußert sich Lena Werner, SPD- Bundestagsabgeordnete aus Wittlich. „Die heutige Entscheidung des Haushaltsausschusses ist deshalb nicht nur ein großer Erfolg für Zell, sondern auch für viele Menschen im gesamten Landkreis Cochem-Zell, den ich als Bundestagsabgeordnete mitbetreue. Durch die Finanzspritze können die fälligen Sanierungsvorhaben angegangen und die Anlage auf den neusten Stand gebracht werden.“
Die geplante Sanierung sieht eine Grunderneuerung vor Allem in der Energieeffizienz und Barrierefreiheit vor. So soll das Bad künftig über eine Flusswasser-Wärmepumpe und über eine zusätzliche PV-Anlage versorgt werden. Zudem beinhaltet die Renovierung eine Vergrößerung des Außenbeckens.
„Ich freue mich, dass mit den Fördermitteln auch eine barrierefreie Umgestaltung des Bades vorgesehen ist. Dadurch wird zukünftig auch Menschen mit Behinderung der Zugang zum Erlebnisbad ermöglicht.“ so die Abgeordnete.
Mit der Entscheidung der Haushälter:innen werden insgesamt 11 Projekte in Rheinland-Pfalz mit einem Volumen von über 25 Mio. Euro durch den Bund gefördert.



Lena Werner
Skip to content